Begegnungstag am 3. September 2020

 

Wer sind meine Kameraden?

Eine neue Schule, eine neue Klasse, ein neuer Lehrer, neue Kameraden. Zu Beginn des Schuljahres ändert sich für die meisten Kinder an unserer Schule mehr als ihnen lieb ist. Das lässt sich gut in der Zehnuhrpause sehen: Einige Kinder sind scheu, essen ihren Znüni, stehen da und schauen etwas herum, andere drehen auf. Wie einfach wäre es doch, wenn sich alle schon am ersten Tag gut kennten…

Um dem Kennenlernen etwas nachzuhelfen trafen sich unsere Klassen an diesem Donnerstag zum sogenannten Begegnungstag im Kemptner Tobel. Auf einem Sternmarsch wanderten die Klassen der Primar- und Sekundarschule des IWW auf dem Alter der Kinder angepassten Wegen ins Kemptner Tobel, wo neben fein duftenden Würsten ein reichhaltiges Salatbuffet und das obligate Glacé auf die Kinder wartete. Während die Wanderung selbst mehr dem klasseninternen Beschnuppern und Kennenlernen dient, öffneten sich die Klassengrenzen beim gemeinsamen freien Spiel im Wald und am Bach vor und nach dem Mittagessen. Müde, zufrieden, oft auch etwas dreckig aber auch mit manchen neu geschlossenen Kontakten kehrten die Kinder am Abend nach Hause zurück.