IWW AG

Oberstufenlager 2018

Oberstufen-Sportlager in Stäfa 4. bis 8. Juni 2018

Das Sportlager der Oberstufe 2018 fand in Stäfa statt, sodass es möglich war, zu Fuß oder mit dem Fahrrad ins Lagerhaus zu gelangen. Im Zürcher Oberland geht es immer aufwärts oder abwärts, somit war der erste Morgen bereits eine körperliche Herausforderung.

 

 

Am Nachmittag fand ein Erste-Hilfekurs statt und bei einem abwechslungsreichen Parcours durften sich nachher alle als Patissier betätigen (mmmmmhhh  Erdbeer-Törtli).

Das Abendprogramm war vielfältig, von Basteln bis Fussball über Schach und Sudoku.

 

 

Der Dienstagmorgen stand im Zeichen der Zürcher-Oberland-Highland-Games. In kleinen Gruppen wurden Balken geworfen, Türme gebaut, das Gleichgewicht geübt, im Schlamm Goldstücke gesucht, Wasser getragen und tatsächlich um die Wette gerülpst.

Alle hatten Spass und es gab stolze Sieger.

 

Am Nachmittag konnten die Schülerinnen und Schüler die Sportart „Baseball“ kennenlernen. Dank der guten Präsentation wurden schon bald die ersten Home-Runs bejubelt.

In weiteren Gruppen wurde in der Turnhalle Fussball und Unihockey gespielt, und ein paar knifflige Stafetten rundeten den Sporttag ab. 

 

Am Mittwoch war Klassentag. Nebst Museen und Schifffahrten war der Besuch der Schoggifabrik der Höhepunkt. Da stand ein Schoggibrunnen wie im Märchen.

Der Abend fand rund um das schöne Lagerhaus mit grosszügigem Umschwung statt. Der Grill wurde in Betrieb genommen und bald duftete es nach Bratwurst und Cervelat. Dank dem schönen Wetter konnte man sich auch im Freien treffen; Lagerleben pur.

 

Am Donnerstag folgte der Wandertag mit zwei verschiedenen Reiserouten. Die sportliche Variante führte über Pfäffikon SZ auf den Etzel, dann dem Sihlsee entlang nach Einsiedeln und mit dem Bus wieder zurück.  Als Alternative ging die kürzere Wanderung von Rapperswil nach Schmerikon mit einem Mittagsrast beim Kloster Wurmsbach und mit dem Zug wieder zurück. Abends war Klassentag, und so mancher Coupe wurde bei diesem Anlass gegessen. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Oberstufe durften länger wach bleiben, was sie sehr genossen.

So verging die Zeit wie im Flug und freitags hiess es packen, putzen und nach Hause – natürlich wieder zu Fuss oder mit dem Fahrrad.

 

 

 

 

 

 

News

IWW AG

Zürcherstrasse 13

8620 Wetzikon

Tel.

044 933 90 90

Fax.

044 933 90 99

info@iww.ch